Aktiv beim NABU

Gemeinsam mehr bewegen

Foto: Timon Keßler, NABU Otzberg

Unter dem Motto "für Mensch und Natur" engagieren sich beim NABU viele ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Rund 35.000 Ehrenamtliche leisten pro Jahr gemeinsam drei Millionen Stunden freiwillige und uneigennützige Arbeit für unsere Natur und Umwelt. Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann kommen Sie zum NABU Otzberg!

 

Eine NABU-Gruppe für Lengfeld!

Wer macht mit?

Als Einwohner von Lengfeld haben Sie aktuell die Möglichkeit, bei der Gründung einer Ortsteilgruppe für Lengfeld unter dem Dach des NABU Otzberg mitzuwirken – einer Gruppe, die sich ganz gezielt für Naturschutz-Projekte in und um Lengfeld engagieren kann, ohne sich mit der Vorstandsarbeit und dem Verwaltungsaufwand des Vereins befassen zu müssen. Natürlich sind die Mitglieder dieser Ortsteilgruppe ebenso willkommen bei allen anderen Aktivitäten der NABU-Gruppe Otzberg.

 

Interesse? Informieren Sie sich bei

Ute Pleyer, Tel. 91 86 09

Eine NABU-Gruppe für Habitzheim!

Sind Sie dabei?

Als Einwohner von Habitzheim haben Sie jetzt die Chance, bei der Gründung einer Ortsteilgruppe für Habitzheim unter dem Dach des NABU Otzberg mitzuwirken – einer Gruppe, die sich ganz gezielt für Naturschutz-Projekte in und um Habitzheim engagieren kann, deren Mitglieder aber ebenso willkommen sind bei allen anderen Aktivitäten der Ortsgruppe NABU Otzberg.

 

Interesse? Informieren Sie sich bei

Bärbel Lehmer, Tel. 71771

Unsere Ehrenamts-Jobbörse

Ihre Zeitspende für die Natur

Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten, die Arbeit unserer Ortsgruppe zu unterstützen und damit etwas für den Naturschutz zu tun. In unserer neuen Ehrenamts-Jobbörse können Sie selbst auswählen, welchen "Job" Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen! Wenn Sie möchten, stellen wir Ihnen für Ihr Engagement eine Ehrenamtsbescheinigung aus.

 

Wenn Sie sich für eine der Arbeiten interessieren, wenden Sie sich bitte an:

Tanja Keßler, Telefon: 06162-73405, e-Mail: info@nabu-otzberg.de

 

Job 01: Mitarbeit bei Arbeitseinsätzen

Aufgabe: Pflege und Restaurierung des Krötenzauns, Kopfweiden schneiden, Wiesen mähen, Pflege des Feuchtbiotops u.ä.

Anforderung: Freude an gemeinschaftlicher Arbeit, Spaß an körperlicher Arbeit, ggf. handwerkliches Geschick

Sie lernen dabei: nette Menschen kennen

Zeitaufwand: 2-4 Mal 5 Stunden pro Jahr 

  

Job 02: Hilfe während der Krötenwanderung

Aufgabe: Mitwirkung bei der jährlichen Amphibienrettung durch abendliche Einsätze am Ober-Klinger Krötenzaun

Anforderung: keine Angst vor der Abenddämmerung

Sie lernen dabei: die Amphibien und ihre Wanderung kennen, Berührungsängste abzubauen

Zeitaufwand: jedes Jahr über ca. 3-4 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / in Absprache mit anderen Helfern)

 

Job 03: Den Bach sauber halten

Aufgabe: In der warmen Jahreszeit den Dorfbach von Müll säubern; eine Aufgabe, die auch als Familie Freude macht

Anforderung: Gummistiefel. Alles andere – Kescher, Arbeitshandschuhe und Müllsäcke  – wird vom Verein gestellt

Sie gewinnen dabei: Wertschätzung für den Lebensspender Wasser

 Zeitaufwand: etwa 4 Stunden, 2 x pro Jahr (Frühling und Spätsommer)

   

Job 04: Infomaterial- und Briefverteiler/in

Aufgabe: Verteilen von Mitgliederanschreiben und Infomaterial an Haushalte

Anforderung: Spaß an der Bewegung

Sie lernen dabei: die Otzberger Ortsteile kennen

Zeitaufwand: etwa 4 Stunden, 1-2 x pro Jahr

 

Job 05: Archivar/in

Aufgabe: Pressemeldungen und relevante Berichte in der lokalen Presse kopieren und archivieren

Anforderung: den Otzberg Boten im Abo lesen, ggf. auch das Darmstädter Echo, Freude am Sammeln und Ordnen

Sie gewinnen dabei: einen guten Informationsstand

Zeitaufwand: etwa 1 Stunde pro Woche

 

Job 06: Mitarbeit bei Kartierungen, Zählungen oder anderen Projekten

Aufgabe: Projektbezogene Mitarbeit bei Kartierungen und anderen Projekten

Anforderung: Freude am lernen, Offenheit für Neues

Sie gewinnen dabei: je nach Projekt eine Menge Naturwissen

Zeitaufwand: Projekt-abhängig (z. Z. kein laufendes Projekt)

 

Job 07: Jugendgruppenleiter/in

Aufgabe: Unterstützende Mitbetreuung der Lengfelder Kindergruppe oder Aufbau einer eigenen NAJU-Gruppe in einem anderen Ortsteil

Anforderung: Freude an der Arbeit mit Kindern; Besitz der JULEICA (Jugendleitercard), pädagogische Ausbildung oder die Bereitschaft, die JULEICA-Fortbildung zu absolvieren

Sie gewinnen dabei: die Gewissheit, einen Beitrag für die Zukunft zu leisten

Zeitaufwand: das bestimmen Sie selbst

 

Job 08: Gründer/in einer Ortsteilgruppe

Aufgabe: Gründung eines eigenen Arbeitskreises innerhalb des NABU Otzberg und Betreuung eines oder mehrerer ortsteilbezogener Naturschutzprojekte

Anforderung: Lust auf ehrenamtliche Naturschutzarbeit vor Ort

Sie lernen dabei: Menschen zu vernetzen

 Zeitaufwand: mehrere Stunden pro Woche

 

Job 09: Naturpädagogische Angebote machen

Aufgabe: Sie bieten naturkundliche Wanderungen, Workshops u.ä. Naturerlebnisse für Kinder, Erwachsene oder Familien

Anforderung: Sie haben ein Spezialgebiet und Wissen, das Sie gerne weitergeben möchten

Sie lernen dabei: Menschen kennen, die die gleichen Interessen teilen

Zeitaufwand: frei wählbar

Foto: NABU Otzberg